Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

  1. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend "AGB") gelten für alle Dienstleistungen die nanoRepair Dörig (nachfolgend "Anbieter") erbringt, beruhen auf Schweizer Recht und gelten innerhalb der Schweiz, sofern die Parteien sie ausdrücklich oder stillschweigend anerkennen. Änderungen und Nebenabreden sind nur wirksam, wenn sie vom Lieferanten schriftlich bestätigt werden.
  2. Wird ein Vertrag abgeschlossen und der Kunde legt ebenfalls AGB vor, gelten die übereinstimmenden Punkte. In Bezug auf die abweichenden Bestandteile wird eine schriftliche Vereinbarung getroffen.
  3. Diese AGB gelten auf unbestimmte Zeit, solange sie nicht von den Parteien in schriftlicher Vereinbarung geändert wurden.
  4. Im Übrigen gelten die Bestimmungen des OR über den Kaufvertrag (Art. 184 ff. OR) sowie andere schweizerische Gesetze und Verordnungen. Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam sein oder werden oder der Vertrag eine Lücke enthalten, so bleibt die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmungen gilt eine wirksame Bestimmung als von Anfang an vereinbart, die der von den Parteien gewollten wirtschaftlich am nächsten kommt. Das gleiche gilt im Falle einer Lücke.

2. Zustandekommen des Vertrages

Die Präsentation der Waren im Internet stellt kein bindendes Angebot des Anbieters auf Abschluss eines Kaufvertrages dar.
Durch das Einsenden des Reparaturformulars mit dem zu reparierenden Gerät oder durch das direkte abgeben des Formulars beim Anbieter gibt der Kunde eine verbindliche Bestellung über die von ihm aufgeführten Reparaturen ab. Mit dieser Abgabe erkennt der Kunde auch diese Geschäftsbedingungen als für das Rechtsverhältnis mit dem Anbieter allein maßgeblich an.
Der Anbieter bestätigt den Eingang der Bestellung des Kunden durch Versendung einer Bestätigungs-E-Mail. Diese Bestellbestätigung stellt noch nicht die Annahme des Vertragsangebotes durch den Anbieter dar. Sie dient lediglich der Information des Kunden, dass die Bestellung beim Anbieter eingegangen ist. Die Erklärung der Annahme des Vertragsangebotes erfolgt durch die Auslieferung der Ware oder eine ausdrückliche Annahmeerklärung.

3. Angebot

Alle Dienstleistungen und Angebote des Anbieters gelten als unverbindliches Angebot. Preisänderungen sind jederzeit vorbehalten. Der Anbieter ist stets bemüht für den Kunden den günstigsten Preis anzubieten. Die aktuellen Preise sind im Internet unter http://www.nanorepair.ch veröffentlicht, Preisänderungen und Fehler vorbehalten. Die Preise sind zum Zeitpunkt der Bestellung beidseits verbindlich.

4. Preise

Die auf den Produktseiten genannten Preise verstehen sich zzgl. Porto.

5. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware verbleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum des Anbieters.

6. Gewährleistung

Es gelten die Bestimmungen des OR.

7. Garantie und Haftung

Die Garantie für Leistungen des Anbieters beträgt 6 Monate und beginnt am Tage der Ablieferung des reparierten Gerätes und beschränkt sich auf die ersetzten Bauteile und die Arbeit. Die Garantie erstreckt sich auf die innert der Garantiefrist allenfalls auftretenden Mängel, die nachweisbar ihre Ursache in Materialfehlern oder unsachgemäss ausgeführte Reparaturen durch den Anbieter haben. Zudem erstreckt Sie sich nicht auf Betriebs- und Verbrauchsmaterial wie Batterien oder Akkus, und auch nicht auf Mängel, deren Entstehen der Kunde oder eine Drittperson zu vertreten hat oder die auf äussere Einwirkungen (inkl. Transportschäden) zurückzuführen sind. Eine möglicherweise noch vorhandene Herstellergarantie verfällt bei einer Reparatur des Gerätes.
Bei Reparaturen oder Dienstleistungen an Geräten welche "jailbreaked", "geflasht", "gerootet", gesperrt durch Codesperre oder nicht aktiviert sind etc. übernehmen wir keinerlei Haftung und gewähren auch keine Garantieleistung!
Bei zuvor geöffneten Geräten durch andere Personen behält sich der Anbieter das Recht vor die Garantieleistung und Haftung einzuschränken oder ganz zu verweigern.
Beim Deponieren von Geräten im Briefkasten des Anbieters übernimmt dieser keinerlei Haftung.
Mängel sind unverzüglich beim Anbieter zu melden und die betroffenen Geräte sofort einzusenden. Erfolgt die Meldung oder die Einsendung nicht innert einer Woche erlischt das Anrecht auf Gewährleistung.

8. Zahlungsbedingungen

Der Anbieter bietet folgende Zahlungsmöglichkeiten an:

  1. Barzahlung bei Abholung
  2. per Vorauskasse
  3. via PayPal
  4. per Rechnung

9. Lieferbedingungen

  1. Der Anbieter ist bestrebt, alle Kundenbestellungen noch am gleichen Tag zu bearbeiten, können aber für die Einhaltung keine Garantie abgeben.
  2. Auf die Lieferzeiten des Lieferanten, in der Regel die schweizerische Post, hat der Anbieter keinen Einfluss. Bei Lieferverzögerungen ist der Kunde nicht berechtigt, seine Bestellung zu annullieren oder Schadenersatzforderungen zu verlangen.
  3. Hat der Anbieter die Verzögerung nicht zu vertreten, wie zum Beispiel bei Energiemangel, Importschwierigkeiten, Streiks, höherer Gewalt oder Verzögerungen unserer Lieferanten, verlängert sich die Leistungszeit angemessen. Kann der Anbieter auch nach angemessener Verlängerung nicht leisten, sind sowohl der Kunde als auch der Anbieter zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Schadensersatzansprüche des Kunden sind ausgeschlossen.
  4. Hat der Anbieter die Verzögerung zu vertreten, kann der Kunde nach den gesetzlichen Vorschriften vom Vertrag zurücktreten.
  5. Die Lieferzeit ist eingehalten, wenn das Gerät bis zum Ablauf der vereinbarten Zeit vom Anbieter versandt wurde oder die Versandbereitschaft angezeigt wurde. Soweit eine Abnahme zu erfolgen hat, ist der Abnahmetermin massgebend; das gilt nicht bei berechtigter Abnahmeverweigerung.
  6. Vom Kunden ist die Transportgefahr zu tragen, bis das Gerät beim Anbieter angekommen ist. Transportschäden beim Rückversand sind sofort dem entsprechenden Transportunternehmen zu melden, ansonsten wird jegliche Haftung abgelehnt.
  7. Bei erkennbaren Mängeln hat der Kunde diese innerhalb von 7 Tagen nach Eingang der Lieferung dem Anbieter zu melden. Zeigen sich verborgene Mängel erst später, so muss die Anzeige sofort nach der Entdeckung erfolgen. Unterlässt der Kunde die rechtzeitige Mängelrüge, so gilt die Dienstleistung als genehmigt.
  8. Der Anbieter wird wenn immer möglich, die Reparatur-Dienstleistung und Bestellung in Ihrer Gesamtheit ausführen. Der Käufer erklärt sich bereit, auch Teillieferungen (ohne Kostenzuschlag) anzunehmen.

10. Versandkosten

Für den Versand einer Lieferung innerhalb der Schweiz mit der schweizerischen Post berechnet der Anbieter CHF 13,-
Das Paket wird als eingeschriebenes Priority Paket versendet.

11. Rücktrittsrecht

Bei Zahlungsverzug behält sich der Anbieter das Recht vor, vom Vertrag zurückzutreten und die gelieferten Produkte zurückzufordern. In diesem Fall haftet der Kunde für den entstandenen Schaden.

12. Rücknahme und Umtausch / Stornierung von Terminen

Umtausch und Rücknahme von vertragsgemäss gelieferter Ware und von ausgeführten Reparaturen ist nicht möglich.

13. Copyright

Alle dargestellten Fremdlogos, Bilder und Grafiken sind Eigentum der entsprechenden Firmen und unterliegen dem Copyright der entsprechenden Lizenzgeber. iPhone ist ein eingetragenes Markenzeichen von Apple Inc., Cupertino, California, USA.
Sämtliche dargestellten Fotos, Logos, Texte, Berichte und Skripte auf der Internetpräsenz des Anbieters welche Eigenentwicklungen sind oder vom Anbieter aufbereitet wurden, dürfen nicht ohne Einverständnis kopiert oder anderweitig genutzt werden. Alle Rechte vorbehalten.

14. Datenschutz

Die von Ihnen übermittelten Daten werden vom Anbieter streng vertraulich behandelt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte ist ausgeschlossen. Wir übernehmen keine Haftung für die Datensicherheit während der Übertragungen über das Internet (z.B. wegen technischer Fehler des Providers) oder für einen eventuellen kriminellen Zugriff Dritter auf Dateien unserer Internetpräsenz.

15. Gerichtsstand

Alle Rechtsbeziehungen und Verträge unterstehen dem schweizerischen Recht. Gerichtsstand ist Frauenfeld, Schweiz.

16. Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser AGB unwirksam sein, wird davon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

Stand 30.10.2017